Sylvia Richter Kosmetikstudio

Kontakt

Studio Paul-Gerhardt-Straße Telefon: 0371.40 47 887
oder 0371.33 00 839
E-Mail: Kontakt

Sie haben Fragen?

Rückruf anfordern


Termin gewünscht?

Terminwunsch senden

Frequently Asked Questions - häufig gestellte Fragen

In unserer FAQ erklären wir Ihnen Begriffe aus unserem Fach.
Sie können auch unsere bequeme Suche verwenden.
Suchwort:
Es werden 38 Einträge angezeigt.

Erde, Wasser, Feuer, Luft und Raum / Äther sind die naturphilosophischen Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sowie des indischen Ayurveda. Den fünf Elementen werden bestimmten Sinneswahrnehmungen zugeordnet : der Erde das Riechen, dem Wasser das Schmecken, dem Äther das Hören, dem Feuer das Sehen, der Luft der Tastsinn. Auch den Persönlichkeits-Eigenschaften wie Organe, Farben, Jahreszeiten, Klima, Zahlen und Lebewesen spiegeln sich in den fünf Elementen.
Hauterkrankung, die in der Pubertät, aber auch im Erwachsenenalter auftreten kann. Ursachen: Zusammenwirken von hormonellen Veränderungen, Vererbung und Verhornungsstörungen. Hormonelle Umstellungsphasen, z.b. Pubertät, Schwangerschaft, während des Monatszyklus können vermehrte männliche Hormone (Androgene) die Talgproduktion stimulieren. Auch Stress, Stoffwechselstörungen und ein unregelmäßiger Lebensrhythmus könne Ursachen für eine unreine Haut sein. Die Talgdrüsen füllen sich mit einem Gemisch aus Zellresten und Talg. Gleichzeitige Verhornungsstörungen am Ausgang der Talgdrüsen führen zur Verstopfung der Poren, es entstehen Pickel und Komedonen (Mitesser) und Unreinheiten. Das kann einen idealen Nährboden für Keime bilden, was zu Entzündungen führen kann.
Um bleibende Hautschäden zu vermeiden, sollten natürliche, milde und entzündungshemmende Pflegepräparate, die nicht austrocknen, verwendet werden. Der regelmäßige Besuch im Kosmetikstudio ist sehr zu empfehlen, da eine Beratung für die richtige Heimpflege und die fachgemäße Ausreinigung der Talgeinlagerungen erforderlich ist. Die. In schweren Fällen sollte ein Hautarzt zu Rate gezogen werden.
Die Behandlungsmethode kommt aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Akupressur ist eine Druckmassage, bei der die Akupunkturpunkte nicht mit einer Nadel, sondern mit dem Finger oder einem Stäbchen gedrückt werden. Die japanische Variante der Akupressur heisst Shiatsu.
(latein. etwa: spitzer Stich) Ist wie die Akupressur, eine chinesische Heiltherapie (der Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin - TCM - entstammend), die auf der Theorie der Meridiane (Energiebahnen) und der über den ganzen Körper verteilten Energiepunkte beruht. Mit einen Einstich werden diese Punkte mit feinen, biegsamen Nadeln stimuliert, wodurch die Lebensenergie Chi in Fluss gebracht und in einem vom Therapeuten gewünschten Sinne beeinflusst wird. Das Konzept der Akupunktur basiert auf der Fünf- Elemente –Lehre und verbindet zwei Methoden miteinander. Zum einen das Erwärmen der Punkte und zum Anderen das Einstechen der Nadeln auf bestimmte Punkte.
Diese Punkte werden bestimmten Organen und Körperfunktionen zugeordnet. Die Akupunkturpunkte sind in der Traditionellen Chinesischen Medizin überliefert.
Bild Ampulle Hochkonzentrierte flüssige Wirkstoffe aus Ampullen werden nach einer gründlichen Reinigung in die Haut einmassiert oder mit Strom eingeschleust (Iontophorese). Die Konzentrate mit den besten Wirkstoffen in höchstmöglicher Dosierung sorgen für perfekte, langanhaltende und sichtbare Resultate in jeder Behandlung. Wässrige Produktformeln sorgen für das perfekte Eindringen der Wirkstoffe.
Unterschiedliche Programme wollen dazu beitragen, länger jung und fit zu bleiben und den natürlichen Alterungsprozess von Körper und Geist zu verlangsamen. Dazu gehören Strategien gegen Stress ebenso wie Bewegungstherapie, kosmetische Anwendungen, Umstellung der Ernährung, Vitalstoffe, Gehirntraining, Änderung des Lebensstils und vieles mehr.
Entfernung von Komedonen oder Pusteln
CHI = Energiefreisetzung und YANG = Das Positive
In der Chi-Yang- Schönheitsmassage wird entlang den Meridianen massiert mit speziellen kosmetischen Schönheitsprodukten und Ölen. Die Massage sorgt für ganzheitliche Entspannung und Harmonisierung sowie für eine weiche und gepflegte Haut. Basierend auf physiologischen Erkenntnissen wird mit der chinesischen Volksheilkunst das ganzheitliche Wirken von Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht gebracht. Mit der Anwendung von chinesischen Heilkräutern in Verbindung der neuen Massagetechnik - Akupunktur und Akupressur – wurde ein neues Konzept der Massagemethode entwickelt; Energie spenden - Energie umwandeln und harmonisieren.
Die Depilation ist eine Methode der Haarentfernung, diese entfernt lediglich die sichtbaren Teile des Haars, welche außerhalb der Haut liegen. Es werden keine Haarwurzeln zerstört und ist daher keine Dauermaßnahme. Es zu einem raschen Nachwachsen des Haares. Depilieren kann man jede behaarte Hautstelle am menschlichen Körper, dabei ist die Rasur der Achsel- und Beinhaare vor allem bei Frauen sehr beliebt.
Die energetische Massage hat eine fernöstliche Quelle. Sanfte Berührungen und Massagegriffe bringen Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht. Zu den energetischen Massagen gehören die Energiemassage, die Meridianmassage, die Reflexzonenmassage und die Wellnessmassage. Die energetische Massage ist eine Entspannungsmassage, für die es keine medizinische Indikation gibt.
Der EpilaDerm- Enzymkomplex & - Accelorator wird zur enzymattischen Haarwuchsreduktion (nachhaltig länger anhaltend haarfreie Haut) und Pflege der Haut unmittelbar nach der Enthaarung angewandt.
hochmolekulare Eiweißkörper - Der EpilaDerm- Enzymkomplex & - Accelorator besteht aus einem Zweiphasen- Gel- System. Der enzymattische Zersetzungsprozess inaktiviert die Haarfollikel dauerhaft.
Die Epilation ist eine Form der Haarentfernung, bei der das Haar komplett mit Haarwurzel entfernt wird. Man sollte bei dieser Methode allerdings noch die Unterscheidung zwischen dauerhafter und nicht-dauerhafter Haarentfernung treffen. Bei der temporären Epilation wird das Haar, zum Beispiel mit Wachs oder Halawa, ausgerissen. Die dauerhafte Epilation dagegen arbeitet vor allem mit Laser- und Lichtbehandlungssystemen. Bei dieser Methode wird das Haar mit Laserimpulsen bearbeitet, wobei das dabei erzeugte Licht von den Haarwurzeln absorbiert wird. Die dadurch entstandene lokale Wärmeentwicklung verödet die Haarwurzel. Zu beachten ist dabei, dass dies nicht bei weißem Haar wirkt, da in diesen das Pigment Melanin fehlt. Zusätzlichen zur normalen Laserbehandlung gibt es noch mehrere andere Methoden, wie zum Beispiel die IPL-Technik. Bei dieser Technik erfolgt die Haarentfernung durch eine hochenergetische Lichtquelle. Ebenfalls gibt es ein gekoppeltes Verfahren, welches gleichzeitig IPL-Licht und Hochfrequenzstrom verwendet. Es nennt sich ELOS-Technology. Eine weitere Methode ist die Elektroepilation, welche nochmals in drei Untermethoden geteilt ist: Einmal die Thermolyse, welche mit hochfrequentiertem Wechselstrom arbeitet, die Elektrolyse, welche lediglich mit Gleichstrom arbeitet und als letztes die Blendmethode, bei der beide Arten gekoppelt werden.
In der Ganzheitskosmetik werden innere und äußere Schönheit berücksichtigt und zusammengeführt. Entspannungsübungen, Gesundheitstherapien, Bewegung und Ernährungsberatung spielen neben äußerlicher Pflege eine wichtige Rolle. G.E.T. (Ganzheitliche Energie Therapie)
Der Haarfollikel, oder auch Haarbalg, entspringt dem Haarschaft in der Oberhaut. Man kann ihn als röhrenförmige Einstülpung der Haut beschreiben. An dessen unteren Ende befindet sich die Haarwurzel, aus der sich das Haar entwickelt. Außerdem mündet eine Talgdrüse im Follikel, welche ein fetthaltiges Sekret absondert.
In der Hautanalyse können Empfindlichkeit, Beschaffenheit, Feuchtigkeitsgrad, Faltentiefe, Verhornung, Spannung, erweiterte Äderchen u.ä. diagnostiziert werden. Hieraus leiten sich Behandlungsempfehlungen und Pflegetipps für die kosmetische Behandlung ab.
griech. hypo: weniger, reduziert; allergen: allergieauslösend - Kennzeichnung von Produkten für sensible, zu Allergien neigende Haut. Sie sind frei von Wirkstoffen, die bekanntermaßen Allergien auslösen können - wie Parfüm-, Farb-, Konservierungsstoffe oder Emulgatoren. Hypoallergen ist aber kein klar definierter medizinischer Begriff.
Das Gewebe wird nach dem Auftragen eines flüssigen Wirkstoffes mittels Niedrigfrequenzstrom angeregt und darauf vorbereitet, dass Pflegesubstanzen besonders tief eindringen können.
Straffen der Haut, z. B. mittels Massage, indem der ausgeglichene Spannungszustand der Gesichtsmuskulatur hergestellt wird, Falten gehen temporär zurück, ein jugendliches Aussehen entsteht. Passiert z. B. bei Sitzungen in Körperarbeit.
Anregung der Lymphzirkulation mittels leichter, langsamer Bewegungen der Hand und des Daumens und mit an- u. abschwellendem Druck. Eine spezielle Massagetechnik soll helfen, den Abfluss der Lymphflüssigkeit aus dem Gewebe zu unterstützen und Schwellungen, sowie Ödeme zu bekämpfen. Sie wirkt entschlackend und entgiftend und das Hautbild wird dadurch verbessert.
Bild Massage de Modelage „Modelage“ nach Dr. Nadia Payot. 42 Behandlungsschritte geben Körper und Geist die perfekte Harmonie. Die Kombination von Lymphdrainage, Akupressur und Shiatsu revitalisiert die Gehirnzentren, regt den Stoffwechsel an fördert den Abtransport von Giftstoffoffen und verbessert das Hautbild.
Das Wort Meridian kommt aus dem Lateinischen (curiculus meridianus bedeutet Mittagskreis), ist ein zentraler Begriff der traditionellen chinesischen Medizin und seit etwa 1.500 Jahren Bestandteil der Behandlung in der Akupunktur. Sie bilden im menschlichen Körper ein System von Leitbahnen, durch die Energie fließt. Es gibt 12 Hauptmeridiane mit mehreren hundert Punkten und sind bestimmten Organen zugeordnet. Die 12 Meridiane der rechten und linken Körperhälfte bestehen aus 6 Yin- und 6 Yang-Meridianen und sind der Verbindungsweg zwischen der Körperoberfläche und den inneren Organen. Gleichzeitig die Leitbahnen für das Qi, die Lebensenergie.
Die Meridiane verlaufen von oben nach unten oder von unten nach oben am und im Körper, von der Kopfmitte bis zu den Fingern und Zehenspitzen.
Mikrodermabrasion nennt man die mechanische Abtragung der oberen Hautschichten und ist die modernste Art eines Peelings, welches man nur bei speziell geschulten Fachkosmetikerinnen findet. Das „Power- Peeling“ verbessert die Hautstruktur und lindert Hautprobleme. Diese Technik glättet und erneuert sanft die Oberhaut. Durch eine schonende, aber intensive und gründliche Abtragung von abgestorbenen Hautzellen wird die Hautregeneration und damit die Zellerneuerung gefördert. Sehr gute Erfolge werden auch bei folgenden Behandlungen erziehlt: ° vorzeitiger Hautalterung ° Unreiner Haut/ Akne ° Narben ° Pigmentstörung ° Sonnengeschädigter Haut
Anti-komedogen bedeutet, dass Cremes keine Substanzen enthalten, die Mitesser (Komedonen) verursachen könnten. Meist handelt es sich um leichtere Cremes oder Lotionen. Kann auch leichtere Make-ups kennzeichnen.
Peeling (französisch gommage) bezeichnet das Abrubbeln überschüssiger Hornschüppchen von Gesicht und Körper mit Hilfe von körnigen Pasten, Meersalz oder elektrischen Bürsten. Dadurch kommt es zu einer Verminderung von Hautunreinheiten. Die Haut ist im Anschluss porentief gereinigt, samtweich, glatt und gut durchblutet. Pflegende Stoffe können nun viel besser aufgenommen werden. Die Zellneubildung und somit die Hautverjüngung wird angeregt.
Diese japanische Technik beruht auf der Theorie der chinesischen Akupunktur. Der Name bedeutet „Shi“ für Finger und „Atsu“ für Druck. Shiatsu- Therapeuten kennen die Meridianverläufe im Körper und korrigieren durch sanften Druck ungleiche Energieströme.
SPA ist Abkürzung für Sanus per Aqua. Spa steht für Einrichtungen (Wellnesshotels, Beautyfarmen usw.), die den Einklang und die Harmonie von Körpers, Geist, und Seele anstreben. Zum Angebot gehören: Fitness- und Ernährungsprogramme, Körper- und Gesichtsbehandlungen, Regenerationsprogramme usw.
Bild Spezialpackung Die Gesichtsmasken für das Institut wurden nach einer PAYOT- Spezifischen Produkt- und Anwendungstechnik entwickelt. Sie sind ausschließlich für die Kabinenbehandlungen bestimmt und ergänzen optimal die Pflege zu Hause.
zeitweise, vorrübergehend, zeitbedingt
Gesichtswasser ist ideal für die tägliche Pflege und Klärung der Haut. Sie sollten nach der eigentlichen Reinigung der Haut angewendet werden und so die letzten Spuren des Reinigungsmittels entfernen. Dadurch wird der angegriffene Säureschutzmantel der Haut wieder aufgebaut. Gesichtswasser (Tonic) können beruhigend, belebend, straffend oder adstringierend (porenzusammenziehend) wirken.
Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) oder chinesische Volksheilkunde bezieht ihren philosophischen Hintergrund aus dem Buddhismus und Taoismus. Zur TCM gehören Zungen- und Pulsdiagnose und Behandlungsmethoden wie Akupunktur, Akupressur, Qi-Gong, Ernährungstherapie, Pflanzenheilmittel.
Der Begriff „Wellness“ kommt aus dem Englischen Sprachgebrauch und bedeutet so viel, wie „Wohlbefinden“.
Yin = Minuspol und Yang = Pluspol
Schwellungen, die durch Ansammlung wässriger Flüssigkeiten in den Gewebsspalten infolge venöser Stauung, Lymphstauung oder gestörter Kapillarsekretion hervorgerufen werden.



© 2013 - 2018 by Kosmetikstudio Sylvia
Layout und Programmierung: WebSchmiede Chemnitz